News & Termine

24.06.08 Nachdem ich die halbe Nacht mit Flash im Büro am Rechner gesessen habe und es keine Anzeichen auf eine baldige Geburt gegeben hat, bin ich dann sehr früh am Morgen ins Bett gegangen und habe Flash wie gewohnt mit unseren anderen Hunden im Wohnzimmer zurückgelassen. Sie meinte dann allerdings, mich wenige Stunden später mit der Geburt ihrer Welpen überraschen zu müssen.

Flash ist heute stolze Mutter von sieben red tri Hündinnen und von zwei red tri Rüden geworden. Die Geburt hat sie völlig allein und recht schnell gemeistert und versorgt ihre Welpen vorbildlich. Wir sind sehr stolz auf sie und recht glücklich, dass alles so problemlos geklappt hat!

21. und 22.06.08 Wieder einmal bin ich mit meinen Kindern und mit meinen Hunden durch halb Deutschland zur Bundessiegerprüfung nach Lechfeld / Augsburg unterwegs. Das Wetter ist unerträglich heiß.

Gestern war schon ein offenes Turnier, an dem Henrik mit Age, Jonas mit Balou und ich mit Amely teilgenommen haben. Platzierungen hat es für keinen von uns gegeben.

Die Bundessiegerprüfung laufe ich mit beiden Hündinnen, die Jungs haben heute Pause und müssen sich als TT (Turniertrottel) zur Verfügung stellen. Die Parcours sind sehr eng mit vielen Verleitungen gestellt. Naja, es ist ja auch eine Bundessiegerprüfung!

Mit Amely fängt es im Jumping nicht so gut an. Mit einer kleinen Bewegung am Slalom, die von mir ein wenig zu ausladend war, zog Amely es vor in den Tunnel abzutauchen, statt mir in den Slalom zu folgen. Disqualifikation! Mit Balou lief es etwas besser, aber auch nicht gut. Wir beendeten den Parcours mit zwei Stangenabwürfen.

Der A-Lauf war nicht weniger schwierig. Mit Amely am Start, hatte ich schon wieder ein Dis. vor Augen. Umso größer war der Jubel, als wir fast fehlerfrei ins Ziel kamen. Leider fiel die letzte Stange. Wahrscheinlich war ich schon mit "dem Kopf" zu "Hause". Trotzdem war die Freude groß! Nun musste dies ja mit Balou erst recht zu schaffen sein. Leider hat mir diesmal meine Kleine einen "Stinkefinger" am Stegabgang gezeigt. Normalerweise tut sie so was nie und gibt immer ihr Bestes, diesmal ist aber wohl das Temperament mit ihr "durchgegangen". Sie ist abgesprungen. Fehler am Laufsteg.

Mit Balou konnte ich wieder die Nominierung zur DHV Deutschen Meisterschaft erlangen und freue mich riesig darüber. Mit Amely hat es diesmal leider noch nicht gereicht, da uns sowieso auch noch eine dritte Qualifikation in der A3 gefehlt hat. Wir waren ja erst im Oktober 2007 in die A3 aufgestiegen. Aber nächstes Jahr greifen wir wieder an, versprochen!!!

14.06.08 Jugendturnier in Bielefeld. Das Wetter ist etwas kühl, aber sonnig.

Jonas geht mit Amely in der A3 an den Start und kann das Spiel mit 0 Fehlern gewinnen. Im A-Lauf wird es wieder ein Null Fehler Lauf; wie machen die Zwei das bloß??? Da kann man ja neidisch werden!!!; und wieder winkt der 1. Platz auf dem Treppchen. Vor dem Jumping wurde Amely leider von einer Wespe in die Pfote gestochen und konnte leider nicht mehr starten.

Außerdem hatte Jonas heute mit Myko seinen ersten Start in der A0. Im Spiel scheiden die Beiden nach drei Verweigerungen aus. Myko hat wohl noch nie einen Tunnel unter der A-Wand gesehen, das haben wir im Training wohl irgendwie vergessen. Im A-Lauf jedoch laufen die Zwei zur Höchstform auf und kommen auf Platz 1. Im Jumping gibt es eine Verweigerung am Reifen. Auch den müssen wir noch ein wenig üben.

Henrik startete mit Age in der A1. Im Spiel haben Age und Henrik leider wieder eine Verweigerung am Slalom. Im A-Lauf hat der Richter am Schluss die "Gemeine Wanderhürde" mit eingebaut. Sensationell ist, dass Age an dem Zielsprung vorbeiläuft, dafür aber Henrik dieses ausgleicht und in vollem Lauf die Zielhürde, aus Versehen natürlich, überspringt! Reine Körperbeherrschung, die einen ebenfalls vor Neid erblassen lässt. Jeder andere hätte entweder die Hürde, samt Zeitmessanlage zerlegt oder sich selbst Verletzungen zugezogen. Leider hat dieses der Richter nicht zu würdigen gewusst und trotzdem ein Dis. gegeben. Im Jumping konnten die Beiden dann endlich mit Null Fehlern den 1. Platz belegen.

Auch Balou lief mit Henrik in der A3 zur Höchstform auf. Im Spiel liefen die Beiden ohne Fehler, allerdings auch leider ohne Platzierung. Im A-Lauf belegten die Zwei ohne Fehler den 2. Platz hinter Jonas und Amely. Der Jumping wurde von ihnen mit Null Fehlern gewonnen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Jeder der Hunde hat einen Start gewinnen können, Amely sogar zwei! Von insgesamt 11 Starts (für jeden Hund Spiel, A-Lauf und Jumping, außer für Amely, die ja zum Jumping nicht mehr starten konnte) wurden insgesamt 6 Läufe mit dem Treppchen belohnt. Ich bin richtig stolz auf euch Sechs!!!

17.05.08 Landessiegerprüfung in Springe. Mit meinen beiden Hündinnen Balou und Amely muss ich heute an der Landessiegerprüfung teilnehmen um auf der Bundessiegerprüfung starten zu können. Das Wetter ist scheußlich. Es ist kalt und es regnet heftig. Auch der Platz ist beim Laufen ziemlich rutschig, zumindest für die Hundeführer. Die Hunde scheinen da weniger Schwierigkeiten zu haben. Aber es ist trotzdem für uns ein guter Tag!

Mit Balou kann ich im A-Lauf einen Null Fehler Lauf absolvieren und wir können den 2. Platz belegen. Im Jumping bei ebenfalls Null Fehlern kommen wir auf Platz 11. In der Gesamtwertung bedeutet dies den 3. Platz!

Mit Amely läuft es im A-Lauf nicht ganz so gut. Wir laufen ins Dis. Im Jumping haben wir dafür keinen Fehler und belegen den 1. Platz.

08.05.08 Wir haben Flash heute auf Trächtigkeit untersucht. Hurra! Sie ist tragend!
06.05.08 Ich habe nun doch den Entschluss gefasst, dass wir ein paar eigene Schafe brauchen und habe mir heute in der Nähe bei einem Züchter das Pommersche Rauwollschaf angesehen, eine vom Aussterben bedrohte Haustierrasse. Auch meinen Mann konnte ich überzeugen, so dass wahrscheinlich ab Ende August eine weitere Haustierrasse unseren Hof bevölkert.
30.04.08 Flash verändert sich ein wenig. Sie ist ruhiger und schläft viel, außerdem ist sie plötzlich unheimlich verfressen. Ich bilde mir ein, sie verändert sich auch körperlich. Nicht, dass sie dicker erscheint, nur ihre Körperform ist irgendwie anders. Naja, Einbildung ist auch eine Bildung!
26. und 27.04.08 Ich habe ein Hüteseminar bei Christine Fischer besucht. Age, Myko und Amely durften mit und haben an diesem Wochenende riesige Fortschritte gemacht. Die heißen Hündinnen mussten leider zu Hause bleiben.

Nun überlege ich doch ernsthaft, ob ich mir eigene Schafe anschaffe, um das Hüten ausbauen zu können. Der regelmäßige Weg zu Christine ist leider einfach  zu weit.

24.04.08 Auch wenn Flash sich nicht unbedingt dem Seven extrem anbietet, bin ich mir sicher, dass sie in der Standhitze ist. Nur interessiert sich Seven leider nicht "die Bohne" für sie, im Gegensatz zu anderen Rüden! Er bekommt heute Vormittag seine letzte Chance. Wenn er wieder nicht aktiv wird, fahre ich schweren Herzens in die Nähe von Karlsruhe, um sie von einem Ersatzrüden decken zu lassen, den ich mir eigentlich als Rüden für Balou ausgeguckt hatte.

Leider ist auch heute vormittag der Postbote interessanter als unsere heisse Hündin, also ab ins Auto. Soldier wir kommen!

Abends wurde Flash von Netop Buffalo Soldier (von Viola Gödicker) gedeckt. Danke Viola, dass wir so kurzfristig kommen durften. Auch am Freitag morgen hat es noch einmal geklappt.

Nun heisst es warten und hoffen!

15. bis 24.04.08 Ich treffe mich immer mal mit Sandra und ihrem Deckrüden Seven, damit sich Flash und Seven schon mal ein bisschen "näher kommen" können. Es besteht nämlich kein Zweifel mehr, Flash ist heiß. Nur wann die Hitze genau begonnen hat, kann ich leider nicht sagen, so dass die Planung sich ein wenig schwierig gestaltet.
14.04.08 Flash scheint ebenfalls heiß zu sein. Ganz genau kann ich  allerdings nicht unterscheiden, von wem die Blutströpfchen stammen, da ich ja Balou und Flash zusammen von den Rüden separiert habe. Na, wir werden sehen.
01.04.08 Balou ist heiß. Ich habe mich aber entschlossen, diesmal Flash den Vortritt zu lassen und Balou erst in der nächsten oder übernächsten Hitze noch einmal belegen zu lassen. Nun heißt es die Damen von den Herren trennen!