News & Termine

News 2008

News 2007


News 2009

März 2009:
Genehmigung des ausländischen Deckrüden JJ Dillinger.

April 2009:
Balou ist läufig.

02. Mai 2009
Agilityturnier beim SV OG Thale. Paralell zu dem WM-Quali-Finale in Dortmund zu dem ich mich auf den vorherigen WM-Quali-Läufen mit Amely qualifizieren konnte, waren meine Söhne zu diesem Turnier mit Age und Balou gemeldet und wurden von meinem Mann dorthin chauffiert. Henrik startete mit Age in der A2 und Jonas mit Balou in der A3. In der A3 waren auch ein weiterer Sohn und eine Tochter von Balou gemeldet, also Wurfgeschwister vom Age. Für die "Hundefamilie" lief es an diesem Wochenende phänomenal und so standen denn nach der Prüfung A3 Large Dagmar Lorenz-Eichler mit Pippa (Tochter von Balou) auf Platz 1, Günter Schütte mit Amigo (Sohn von Balou) auf Platz 2 und Jonas Naacke-Knorr mit unserer Balou auf Platz 3. Herzlichen Glückwunsch zu den hevorragenden Ergebnissen!!! Ich freue mich, dass die Hunde sich so nett entwickelt haben und in ihrer sportlichen Karriere so gut vorankommen.

16. und 17. Mai 2009:
Landessiegerprüfung und offenes Turnier beim AC-Aller-Leine.

Am Samstag konnte ich mit meiner Hündin Balou mit einem 0 Fehler Lauf im A3-Lauf und einem 0 Fehler Lauf im Jumping 3 in der Gesamtwertung den Titel Niedersächsischer Vize-Landesmeister nach Hause holen. Wir belegten nämlich den 2. Platz.

Mit Amely bin ich durch eine Verweigerung am Slalomeingang im A3-Lauf und einem 0 Fehler Lauf im Jumping 3 knapp an dem Titel des Niedersächsischen Landesmeister vorbeigeschrammt. In der Einzelwertung des Jumpings konnten wir aber den 1. Platz belegen.

Am Sonntag lief es dann mit Amely umso besser. Mit zwei 0 Fehler Läufen in der A3 und im Jumping 3 konnten wir im A-Lauf Platz 1 und im Jumping Platz 2 belegen.

Mai 2009:
Balou wurde von JJ Dillinger gedeckt.

Balou ist tragend.

30. und 31.05.09 Nordseeturnier in Sandstedt.

Das Wetter war, wie auch in den vergangenen zwei Jahren sehr sonnig und warm, um die 25 Grad. Sonnenbrand also garantiert.

Gestartet sind Jonas mit meiner Amely in der A3 Large bei einer Konkurrenz von ungefähr 120 A3 Large Startern. Am Samstag im Jumping konnte er mit einem 0 Fehler Lauf den 7. Platz belegen. Im A-Lauf mit einem weiteren 0 Fehler Lauf bei sehr schweren Parcours den 11. Platz. Im Jumping Open belegte er mit einem dritten 0 Fehler Lauf an diesem Tage den 9. Platz. Somit war er an 11. Stelle in der Gesamtwertung nach Punkten ein Kandidat für den Titel Nordseesieger A3 Large. Am Sonntag lief es dann nicht ganz so gut. In einem sehr schweren A-Lauf liefen die beiden ihr erstes Dis. an diesem Wochenende. Im Jumping allerdings konnten sie dann wieder mit einem 0 Fehler Lauf und dem 12. Platz punkten. Im Jumping Open gab es allerdings wieder ein Dis. Damit war der Titel Nordseesieger in diesem Jahr für die Beiden nicht zu erreichen. Trotzdem eine tolle Leistung für das junge Team, dass sonst nur selten miteinander läuft und trainiert. 

Auch Henrik ist mit seinem Age am Samstag in der A1 gestartet. Bei 160 Konkurrenten in der A1 Large und einem engem Parcours im Jumping sind die Beiden zwar sehr schön und flüssig, aber leider ins Dis. gelaufen. Im A-Lauf konnten sie dann endlich mit einem 0 Fehler Lauf und einem sagenhaften 1. Platz endlich in die A2 aufsteigen. Im Jumping Open, der erst sehr spät am Abend stattfand, haben sie sich eine Verweigerung und einen Fehler am Slalom geleistet. Trotzdem standen sie am Samstag abend in der Gesamtrangliste der A1 für den Nordseesieger an 3. Stelle. Am Sonntag mussten sie dann allerdings (leider) in der A2 starten und fielen somit dann aus der Gesamtwertung für den Nordseesieger A1 Large raus. Allerdings brachte der A-Lauf in der A2 zu unserer großen Freude gleich die nächste Quali, denn mit einem weiteren 0 Fehler Lauf konnten sie den 2. Platz belegen. Den Jumping beendeten die Beiden mit einem Fehler und einer Verweigerung. Den Jumping Open durfte ich dann mit Age bestreiten und habe diesen mit einem Stangenabwurf beenden können.

Alles in allem ein sehr gelungenes Wochenende, alleine schon wegen der guten Organisation der Weser-Ems-Hoppers und der guten Stimmung, die die vielen netten Leute, die man dort trifft, verbreiten.

27. Juni 2009
Agilityturnier beim HSV Wieda und Kreismeisterschaften Harz I. An einem sehr schwülen warmen Tag mit einigen Nieselschauern starteten Jonas mit Amely in der A3 und Henrik mit Age, sowie ich mit Flash in der A2. Bei Jonas und Amely lief es an diesem Tage leider nicht so gut. Im A-Lauf verschwand Amely leider in einem falschen Tunnelloch, während im Jumping eine Stange fiel. Bei Henrik und Age lief es umso besser. Mit zwei Nullfehlerläufen sowohl im A-Lauf als auch im Jumping konnten sie beide Male den 1. Platz belegen und wurden somit in der Gesamtwertung Kreismeister in der Kategorie Large. Mit Flash konnte ich ebenfalls zwei Nullfehlerläufe absolvieren, im A-Lauf den 3. Platz belegen und stelle somit mit Flash den Vizekreismeister in der Kategorie Large.

05. Juli 2009
Agilityturnier bei den "Peiner Eulen" in Schwicheldt. Jonas konnte mit Amely bei satten 30 Grad in der A3 starten und erlangte mit einem Nullfehler-Lauf und dem 2. Platz seine Qualifikation zur DVG Jugendmeisterschaft. Nun können dort Henrik mit Age in der A2 starten, der sich natürlich ebenfalls qualifiziert hat und Jonas kann mit Flash in der A2 und mit Amely in der A3 an den Start gehen. Herzlichen Glückwunsch!!!

06. Juli 2009
Unsere Welpis sind da!!! Nach einer durchwachten Nacht können wir die Geburt von sieben Welpen anzeigen. Es sind 2 Rüden blue merle w/c, 1 Rüde red-tri, ein Rüde black tri, 1 Hündin blue merle w/c und 2 Hündinnen black tri. Balou hat alles ganz alleine geschafft, lediglich meine Anwesenheit war erwünscht. Alle sind putzmunter und wohlauf! Wir freuen uns auf eine schöne Welpenzeit und in ca. zwei Wochen auch auf ganz viel Besuch von unseren Welpeninteressenten. Bilder und weitere Informationen werden in den nächsten Tagen unter dem Button "Welpen" zu finden sein.

23. Juli 2009
Unsere Welpen werden nun zwei bis drei Mal täglich zusätzlich mit Welpenmilch gefüttert, nehmen diese selbstständig auf und vertragen sie gut. Bei gutem Wetter verbringen sie ihre Zeit stundenweise auf der Terasse und beginnen nun langsam, aus ihrem Körbchen zu klettern und die nächste Umgebung vorsichtig zu erkunden. Auch in der restlichen Zeit in der Wurfbox geht es hin und wieder ganz schön lebhaft zu, wenn sie sich gegenseitig entdecken und miteinander spielen.

02.August 2009
Die Welpen haben nun Namen und haben heute ihre erste Mahlzeit püriertes Fleisch mit großem Appetit vertilgt, als hätten sie nie etwas anderes gemacht. Der Kreis um ihre Schlafgelegenheit auf der Terasse und um ihre Wurfkiste im Wohnzimmer der erkundet wird, wird immer größer. Auch die Raufereien miteinander und mit der wilden Hummel Ally werden intensiver.

Amon hat in den letzten Tagen nun doch noch seine Familie gefunden, und ist heute morgen ausgezogen. Er bleibt in unserer Nähe und ist in einen Drei-Frauenhaushalt und zu seinem alten Aussie-Freund Shadow gezogen. Dort wird er etwas Agility machen dürfen und als Reitbegleithund am Pferd laufen.